Logo

Herzlich Willkommen beim SV Berg 1954 e.V.


Diese Seite wird gerade gewartet!
Es stehen Ihnen nicht alle Inhalte zur Verfügung.









-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Vereinsmitglieder und Besucher,

wir freuen uns den Sportbetrieb in eingeschränkter Form wieder aufnehmen zu können.

Das betreten der Räumlichkeiten ist nur mit OP-/FFP2-Maske erlaubt.

Der Aufenthaltsraum hat wieder geöffnet.

Die geltenden Beschlüsse ergeben sich aus dem Inzidenzwert
und sind vom WSV übernommen.

Nähere Informationen finden Sie im Schaufenster am Eingangsbereich.

Bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Berg,


in Kürze steht Weihnachten vor der Tür. Überall begegnen uns geschmückte und beleuchtete Christbäume, alles ist ruhig und still und jeder überlegt, mit was er seinen Mitmenschen eine Freude machen will.

Trotz aller beruflichen, privaten und aktuellen Belastungen des Alltags vermittelt uns die Advents- und Weihnachtszeit im Jahreslauf immer eine ganz besondere Stimmung. Weihnachten ist ein Fest mit so vielen Traditionen und Bräuchen und hat für die Menschen immer noch eine große Bedeutung.

Wir genießen in diesen Tagen die Ruhe, die wir uns alle verdient haben. Wir können uns Gedanken machen. Wohin führt unser Weg? Was ist uns wirklich wichtig im Leben? Wir können auf ein schwieriges und ereignisreiches Jahr 2020 zurückschauen und haben allen Grund, das Jahr 2021 optimistisch zu beginnen. Ein herzliches Dankeschön möchte wir allen sagen, die sich auch in diesem Jahr im Ehrenamt für Verein und Mitbürgern eingebracht haben.

Leider findet auf Grund der aktuellen Situation das Silversterböllersschießen natürlich nicht statt! Die Informationen, die bisher kommuniziert wurden, sind leider durch einen Fehler entstanden.

Besinnliche Weihnachten und ein frohes neues Jahr wünscht der Schützenverein Berg.

Vereinsarbeit trotz Krise

Anfang Juli entsendeten wir zwei unserer aktiven Schützen an die Landessportschule Ruit um die Schießsportleiterausbildung zu absolvieren.
In diesem zweitägigen Seminar lernten die Teilnehmer die Grundlagen der Vereinsarbeit und die wichtigsten Vorschriften aus der Sportordnung kennen.

Die wesentlichen Inhalte dieser Ausbildung sind:
  1. Der Schießsportleiter im Verein
  2. Antidopingproblematik im Verein
  3. Waffenrecht
  4. Sportordnung
  5. Sponsoring, Öffentlichkeitsarbeit, Jugend
  6. Abschlussprüfung Theorie und Praxis

Dieses Wissen wird benötigt um den Hauptaufgaben des Sportleiters nachzukommen, die Planung des Trainings- und Wettkampfbetriebs
in der Saisonvorbereitung achtet er in seinem Verein darauf, dass die Sportgeräte, Ausrüstung und Scheiben zur Verfügung stehen.
Für den Trainingsbetrieb teilt er die Standaufsicht ein.
Er ist der Ansprechpartner für die Starterlaubnisse und Startgenehmigungen und muss die Wettkampfklassen und die Startvoraussetzungen kennen, damit die Vereinsmitglieder problemlos in die Saison starten können.
Dazu gehört auch, dass der Schießsportleiter die Sportordnung kennt und greifbar hat, damit Änderungen in kürzester Zeit von allen Vereinsmitgliedern umgesetzt werden können.
Zum Wettkampfbetrieb gehört die Ausschreibung und Organisation der Vereinsmeisterschaft.
Dabei gelten die Vorgaben des Landesverbands, denn nach der Vereinsmeisterschaft werden die Schützen weitergemeldet zur Kreis- Landes- oder deutschen Meisterschaft.

Erschwert wird die Aufgabe zusätzlich durch die äußeren Einflüsse wie aktuell die COVID 19 Pandemie, bei der fast täglich neue Vorschriften, Einschränkungen sowie Lockerungen erfolgen.
Diese müssen in den Sportalltag konsequent einfließen und akkurat umgesetzt werden. Daher erfüllt es uns mit Stolz unseren Sportschützen Manuel Jerg und Dominik Korth zur erfolgreich bestandenen Ausbildung des Schießsportleiters zu gratulieren und wünschen ihnen viel Erfolg in der Vereinsarbeit!














Vereinsausflug nach Heilbronn

Der Schützenverein Berg führte vom 21. bis 22. September 2019 einen 2-tägigen Ausflug durch. Am Samstag ging es zuerst mit dem Bus nach Bad Wimpfen, wo zusammen die alte Ritterstiftkirche besichtigt wurde. Im Anschluss fand eine Stadtführung durch die wunderschöne Altstadt statt und nach dieser konnte jeder die Stadt für sich selbst erkunden und eine kurze Pause einlegen. Danach ging die Fahrt weiter nach Bad Rappenau, dort fand eine Führung durch die Brauerei Häffner Bräu statt mit einem gemeinsamen Vesper. Anschließend ging es mit dem Bus weiter nach Heilbronn. Hier konnten die Teilnehmer den Abend auf dem Heilbronner Weindorf ausklingen lassen.


Am Sonntag ging es für einen Teil der Gruppe auf die Bundesgartenschau, die von dem Hotel weg gut zu Fuß erreichbar war. Dort konnte man eine ungewöhnliche Garten- und Stadtausstellung am Neckar entlang genießen. Außergewöhnliche Gärten, Highlights aus Kunst, Musik, Tanz und Sport und Wissensangebote zu Themen rund um Garten, Gesundheit, Stadt und Mobilität waren zu bestaunen. Wer nicht mitwollte hatte die Möglichkeit das schöne Wetter in der Stadt in einem Café zu genießen. Der Ausflug fand dann nach der Rückfahrt einen gemütlichen Ausklang bei einem gemeinsamen Abendessen in Berg.



Kreisjugendausflug: 07.09.2019

Am 07. September 2019 fand der diesjährige Kreisjugendausflug des Schützenkreis Ehingen statt. Das Ziel war der Erlebnispark Tripsdrill in Weiler Treffentrill bei Cleebronn. Gemeinsam fuhren wir 2 Stunden mit dem Bus und nach einer kurzen Besprechung startet der Aufenthalt im Park. Um 14 Uhr habe wir alle gemeinsam zu Mittag gegessen und sind dann nochmal losgezogen. Mit dem Bus haben wir uns um 17 Uhr wieder auf die Heimreise gemacht.





Allgemeine Informationen zum Böllertreffen am 03.10.2018